Archäologie-

Themenangebot

für Workshops & mehr

Geschichte erwirbt der Jugend den Verstand der Alten.
Diodor ,eigentlich Diodorus Siculus, griechischer Historiker, 1. Jh. v. Chr.

archaeologie-kinder-steinzeit
farben
archaeologie-projekte

Themenangebote

Archäologie-Erlebnisse für Kinder
Klingen

Steinzeit

  • Herstellen eines Werkzeuges aus Flintstein
  • Feuer machen
  • Bau eines Drillbohrers
  • Malerei mit steinzeitlichen Farbpigmenten
  • Ritzkunst in Schiefer
  • Bau eines Schwirrholzes
  • Steinzeitlicher Schmuck aus Muscheln, Holz, Bein und Bernstein
  • Demonstration einer Speerschleuder
  • steinzeitliche Keramik
archaeologie-kinder-aegypten

Ägypten

  • Papyrus – Herstellen und Beschriften mit selbst gemachten Tinten
  • Senet, ein altägyptisches Spiel
  • Herstellen von Amuletten und kleinen Objekten aus Speckstein
  • ägyptische Wandmalereien
rundmuehle

Rom

  • Römische Kinderspiele und Herstellen eines Rundmühlespiels
  • Bau einer Wachstafel tabula cerata
  • Mosaikkunst
  • Inschriften
  • Römische Maße und Rechenhilfen
  • Zu Tisch bei den Römern
  • römische Graffiti

Ausgrabungen

Wir simulieren eine Ausgrabung:

  • Freilegen von Funden,
  • Zeichnen,
  • Fotografieren,
  • Dokumentieren,
  • Archivieren …

… fast wie die echten Archäologen!

Kompaktkurse

Beide Kurse dauern ca. 90 Minuten und bestehen aus einer ca. 30 minütigen Einführung und dem anschließenden praktischen Erarbeiten der Themen an Arbeitsstationen.

Version 2

Erlebnis Steinzeit

In diesem für 2-3 Schulstunden konzipierten Angebot werden die wichtigsten Bereiche und Abläufe der Steinzeit anschaulich dargestellt. Der Workshop besteht aus einem chronologisch angeordneten Überblick über diese lange Epoche, die durch zahlreiche Exponate begreifbar wird. Im Anschluss haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, einige der angesprochenen Dinge an Arbeitsstationen selbst auszuprobieren.

archaeologie-kinder-schreibwerkstatt-2

Die Schreibwerkstatt

Das für 2-3 Schulstunden konzipierte Angebot gibt einen Überblick über die Entwicklung der Schrift von den ersten Piktogrammen bis zur Erfindung des Papiers. Wodrauf hat der Mensch wann, womit und wie geschrieben? Nach einem chronologisch angeordneten Überblick mit vielen anschaulichen Exponaten können die Schülerinnen und Schüler ausgewählte Schriften an Arbeitsstationen selbst ausprobieren.

KOntakt aufnehmen

Nehmen Sie hier Kontakt zu mir auf:

Ich erstelle Ihnen ein persönliches Angebot, passend zur Dauer und Teilnehmerzahl.

Scroll to Top